Katamaranweltmeister verteidigt Titel


(Bilder von Dianthe Chirino, It)

Sebastian Moser (Freiburg) wird erneut Weltmeister in der Topcat K1
Katamaranklasse

Freiburg, 16.09.2009 - Bei der hart umkämpften Meisterschaft vor Punta Ala (Italien) der ISAF-Katamaranklasse Topcat K1 wurde das Freiburger Katamaran-Team Moser erneut Weltmeister. Der in Freiburg lebende und für den Segelverein Schluchsee startende Sebastian Moser und sein Vorschoter Thomas Posch (Chiemsee) konnten sich gegen 44 Konkurrenten aus 9 Nationen durchsetzen. Bei wechselnden Wetterbedingungen im Mittelmeer war die Verteidigung des WM-Titels von 2007 für Moser/Posch eine seglerischen Herausforderung. Bei starken Winden (6 Beaufort und mehr) und hohem Wellengang wurden die ersten beiden Rennen ausgetragen. Das vom Freiburger Finanz-Software-Anbieter Jedox geförderte Team Sebastian Moser und sein Vorschoter Thomas Posch konnte die Konkurrenz mit zwei zweiten Plätzen hinter sich lassen. Trotzdem konnte sich das Team-Moser nicht auf dem erarbeiteten Polster ausruhen, da die italienischen Teams Alberto Babbi und Achille Pazzaglia (2. Platz) sowie Guido Pasolini und Gianluca Casadei (3. Platz) die ganze Rennserie den 25-jährigen Freiburger hart bedrängten und mit mehreren Laufsiegen dicht auf den Versen waren.
Mit vier gewonnenen und drei auf dem zweiten Platz beendeten Rennen konnte die Weltmeisterschaft erst im vorletzten von 10 Rennen endgültig entschieden werden. Der Erfolg ist nicht zuletzt den harten Vorbereitungsrennen auf dem olympischen Tornado, beispielsweise bei der Travemünder Woche mit dem 2. Platz und der internationalen Deutschen Meisterschaft auf der Außenalster in Hamburg auf dem 4. Platz, zu verdanken.


Der Topcat K1 in der 18-Fuß Klasse, der mit Spinnaker gesegelt wird, ist neben dem auch bei der Olympiade gesegelten Tornado der weltweit mit am Stärksten verbreitete Renn-Katamaran. Katamarane sind aufgrund ihrer vergleichsweise großen Segelfläche bei geringem Gewicht und geringem Wasserwiederstand äußerst schnelle Segelschiffe.

(Bilder von Dianthe Chirino, It)

No comments: